Dieser Betrieb befindet sich ca. 200 km südlich von Bangkok in Richtung Malaysia am Rande von Hua Hin, wo auch der König gern ein paar Tage Urlaub in seiner Residenz verbringt. Er ist schwer zu finden an einem Kanal (Klong) liegend.

Die gesamten Einrichtungsgegenstände werden in Eigenarbeit hergestellt, Tröge mit Beton selber gegossen.
Gefüttert werden die Sauen und Mastschweine mit Essensresten aus den verschiedenen kleinen Garküchen der Umgebung.
Für diese Reste wird ein monatlicher Betrag von ca. 4-5 € je Garküche bezahlt. Nur die Ferkel werden nach dem Absetzen kurzfristig mit einem gekauften Ferkelfutter zusätzlich gefüttert.
Das einzige vorhandene Medikament ist ein gängiges Antibiotikum, welches in einem ca. 25 km entfernten Ort gekauft wird. Einen Tierarzt hat dieser Bestand bisher noch nie gesehen.
Zurück
Seite 1 von 3 Weiter
Außenansicht
2
Wartebereich
3
Wartebereich
4
Ferkel vor Wartebereich
5
Wartebereich von hinten
6
gebährende Sau
7
säugende Sau
8
säugende Sau
9
säugende Sau
10
Sauen vor Geburt
11
Sau mit Ferkeln
12
frisch abgesetzte Ferkel
13
Eberhaltung
14
Mastschweinehaltung
15
Futterküche mit Hühnern
16
Futterküche
17
Trogherstellung
18
Trogherstellung
19
Trogherstellung
20